Kulturort eintragen Termin eintragen
vorbilder-3-abonnementkonzert

Vorbilder - 3. Abonnementkonzert

CongressCentrum Pforzheim

04.02.2024

des Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, mit Louis Schwizgebel (Klavier) und Douglas Bostock (Leitung)

Sonntag, 04. Februar 2024, 19.00 Uhr
18.00 Uhr: Konzerteinführung mit Chefdirigent Douglas Bostock

Louis Schwizgebel, Klavier
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Douglas Bostock, Leitung

Vorbilder
Malcolm Arnold (1921-2006) :
Sinfonietta Nr. 3 op. 81
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791):
Klavierkonzert Nr. 12 A-Dur KV 414
Albert Roussel (1869-1937):
Sinfonietta für Streichorchester op. 52
Joseph Haydn (1732-1809):
Sinfonie Nr. 83 g-Moll La Poule

Dass von der Musik der großen Klassiker eine große Faszination ausgeht, wird in diesem Konzert nicht nur durch die Werke Mozarts und Haydns unter Beweis gestellt, sondern auch durch die Kompositionen von Malcolm Arnold und Albert Roussel, die im 20. Jahrhundert entstanden. Sie erzählen von der Begeisterung, die die Klassik in ihren Schöpfern ausgelöst hat und sind klangvolles Beispiel dafür, dass die Spezialitäten der Klassik Leichtigkeit einerseits und metrische Stabilität andererseits, klare Strukturgestaltung und lebendige Rhythmik, Vitalität und ausgefeilte melodische Themengestaltung auch über hundert Jahre später noch zur Nachahmung taugen natürlich in ganz neuem Gewand! Arnolds und Roussels Sinfonietten sind schlicht Meisterwerke des sogenannten Neoklassizismus und können sich in jeder Hinsicht mit der Original-Klassikauf Augenhöhe messen. Diese ist vertreten durch das wunderbare A-Dur Klavierkonzert KV 414 von Wolfgang Amadeus Mozarts, das Mozart selbst als brilliant angenehm in den Ohren natürlich ohne in s Leere zu fallen klassifiziert. Und den klassischen Schluss des Konzertes bildet Haydns Pariser Sinfonie La Poule, die zum Exzentrischsten und Witzigsten, dabei auch Bizarrsten gehört, was Haydn geschrieben hat- womit sie sich gerade dem ebenfalls gerne skurrilen Malcolm Arnold empfohlen haben mag.

Louis Schwizgebel studierte in Lausanne, Berlin und an der New Yorker Juilliard School und holte sich den letzten Schliff bei Pascal Nemirovski an der Royal Academy of Music in London. Preisträger u.a. in Genf und Leeds und BBC New Generation Artist, arbeite er mit London Philharmonic, den Wiener Symphonikern und dem Zürcher Tonhalle-Orchester zusammen. Früh feierte er seinen Einstand bei den BBC Proms und trat im Prager Rudolfinum ebenso wie im Amsterdamer Concertgebouw auf. An insightful musician (New York Times)

Veranstaltungsort

CongressCentrum Pforzheim

Am Waisenhausplatz 3
75172 Pforzheim

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt