Kulturort eintragen Termin eintragen
auf-abwegen-schmuck-und-gerat-am-rande-der-vernunft

Auf Abwegen – Schmuck und Gerät am Rande der Vernunft

Schmuckmuseum Pforzheim

14.01.2024 + 19 weitere Termine

Wo hört der Nutzen auf, und wo beginnt das Spiel jenseits der Funktion? Es ist ja längst keine Neuigkeit mehr, dass einige Vertreterinnen und Vertreter der zeitgenössischen Silber- und Goldschmiedekunst den klassischen Kanon ihrer eigenen Disziplin, ihrer historischen Wurzeln und Traditionen hinterfragen.

Da entstehen wilde Dinge, die gold- und silberschmiedische Tabus verletzen, die von Ungehorsam, von Regelverletzung zeugen. Da geraten goldene Regeln ins Wanken, ästhetische Normen werden diskutiert oder persifliert. Das Gerät, der Schmuck, das Objekt verwandeln sich in Paraphrasen ihrer jeweiligen Materie. Gesellschaftliche, kulturelle, politische Kritik begleiten diese TendenzenDie Schau zeigt Schmuck, Gerät und Objekte, die übliche Sichtweisen in Frage stellen. Beteiligt sind unter anderen Karen Pontoppidan und David Clarke, Myra Mimlitsch-Gray, Betrice Brovia oder Nicolas Cheng.Sie alle bewegen sich in einem Zwischenraum, der kulturelle Verkoppelungen erlaubt. Ihre Objekte, ihre Formfindungen lassen sich auf diesem feinen Grat ansiedeln, wo Definitionen und herkömmliche Vorstellungen das Fundament eines höchst intelligenten und vielschichtigen Nachdenkens zum Gerät, Gefäß und zum Schmuck überhaupt bilden, aber gleichzeitig immer verlassen und modifiziert werden.Kuratiert von Ellen Maurer-Zilioli

Veranstaltungsort

Schmuckmuseum Pforzheim

Jahnstr. 42
75173 Pforzheim

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt

Weitere Veranstaltungen im selben Veranstaltungsort

Weitere Veranstaltungen aus der Selben Rubrik